ARM wird 20 Jahre alt | ITespresso.de.